MEANING: THAT'S A NO



Unser THAT'S A NO Shirt ist einer unsere Bestseller aus der aktuellen Kollektion und scheint euch aus dem Herzen zu sprechen. Uns auch.


Wer kennt es nicht (welche Frau kennt es nicht), eigentlich will man Nein sagen und fühlt sich doch irgendwie gezwungen eine andere Aussage zu treffen, bis hin zum Ja. Aus Höflichkeit meistens, aber auch um sich selbst das Leben zu erleichtern, nicht zu enttäuschen oder nicht in eine unangenehme Situation zu geraten.


Doch warum lassen wir uns das immer wieder gefallen und begeben uns damit ich Umstände, die deutlich negativer für uns sind, nur um uns dieser einen kleinen Konfrontation zu entziehen?

Ich denke, jeder kennt es. Von wem auch immer wird man zu etwas eingeladen oder überredet und man sagt zu, zu kommen, zu helfen, mitzumachen. Um nett zu sein, oder um selbst mal um Hilfe bitten zu können oder oft auch um als cool zu gelten. Eigentlich hat man was besseres zu tun oder schlichtweg keine Lust. Um nicht sagen zu müssen "sorry nein, ich möchte meinen Abend nicht so verbringen", sagt man zu und bereut es meist. Klar, vielleicht handelt es sich nur um einen Abend, der irgendwie verschwendet ist, der aber im großen Ganzen nur einen Bruchteil des Lebens darstellt, aber was ist, wenn wir in Situationen die unser nachfolgendes Leben oder unsere Beziehungen beeinflussen, uns auf etwas einlassen, das eigentlich nicht unser Ding ist. Wir sagen einmal Ja und tun etwas, auf das wir keine Lust haben, oder für das wir uns ganz einfach zu schade sind und man bekommt den Eindruck, dass es nun immer von einem erwartet wird.



Ich denke, jeder hat mindestens eine bestimmte Situation im Kopf, in der ein Nein die ehrlichere Antwort gewesen wäre. Bei der man sich nun im Nachhinein ärgert und schwört man gibt in Zukunft nicht noch einmal nach. Und hier geht es nicht um das kategorische Ablehnen von Einladungen oder Herausforderungen.

Nein zu sagen, kann bedeuten, dass man seinen eigenen Wert verteidigt und stärkt. Dass man seine freie Zeit wertschätzt und sie mit fördernden und fordernden Dingen füllen möchte. Es kann bedeuten, dass man sein Selbstbewusstsein aufbaut, weil egal ist, ob man den Coolness-Faktor hat. Auf der Arbeit kann es bedeuten, dass man sich nicht in die "ach, die macht das ja eh"-Schublade stecken lässt, um dann bei der nächsten Beförderung auch noch übergangen zu werden.


Denn wenn der unangenehme Abend, den man sich hätte schenken können nur einen Bruchteil im gesamten Leben darstellt, wie irrelevant ist dann die eine unangenehme Situation, in der man auch mal Nein gesagt hat.


Weil Nein sagen ja eh viel cooler ist...



Schaut im Shop vorbei

© 2020 Brenner Berlin